Sie sind nicht angemeldet.

StarCmdr

unregistriert

21

Donnerstag, 11. Februar 2010, 09:46

Hmm... Ok ... und ohne Kontaktdaten kann ich das natürlich vergessen, ob das Ding nun OOP ist, oder nicht, und ob nur an den Versand verkauft wird oder auch direkt an Endkunden, ist somit wurscht. *grummel*

Also, sollte ich das Ding jetzt noch bekommen, egal wo, hab ich schon das nächste Problem:
Den ZubehörKit zu dem Modell von dlmparts.com
Ich habe schon letzten Sonntag eine Mail an den geschrieben aber bisher leider keine Antwort erhalten. Steht jemand von euch mit ihm in Kontakt, bzw. hat vor in geraumer Zeit dort etwas zu bestellen?

22

Donnerstag, 11. Februar 2010, 14:22

Hallo StarCmdr,

ich habe schon mehrfach bei dlmparts.com bestellt und hatte auch persönlichen Kontakt (Mail).
Auf Mails hat er immer schnell geantwortet und war immer freundlich und zuvorkommen. Ach ja und auch hilfreich!
Der Versand über den großen Teich ging auch (relativ) schnell zu sehr günstigen Konditionen. :)

StarCmdr

unregistriert

23

Donnerstag, 11. Februar 2010, 15:58

Danke für die Info, das ist natürlich schön zu hören!

Umso mehr wundert es mich aber dann warum er nicht auf meine Emails antwortet... *grübel*

24

Donnerstag, 11. Februar 2010, 18:36

Nun ja, vielleicht hat er ja Urlaub?

Nicht gleich ungeduldig werden. Er wird sich schon noch melden. :)

Iceman725

unregistriert

25

Samstag, 13. Februar 2010, 18:59

HIER SCHLAG ZU !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://cgi.ebay.de/Warp-USS-Stargazer-St…=item3efce78480

35 Euro gut kommt versand drauf aber denke das hält sich in grenzen und kein Zolll

StarCmdr

unregistriert

26

Sonntag, 14. Februar 2010, 19:05

Danke für den Link... mal schauen wie hoch der Preis noch geht.

27

Sonntag, 14. Februar 2010, 20:08

da hat warp dann scheinbar verschiedene bausätze gemacht^^

StarCmdr

unregistriert

28

Mittwoch, 17. Februar 2010, 08:43

Verschiedene Bausätze der Stargazer meinst du, oder was?

Und nochmal zum Thema Farbgebung: Welche Enterprise ist jetzt Baby-blau?

Und was hat die Farbgebung der Starfleet mit DS9 zu tun? Wenn ich mich recht erinnere, ist DS9 ursprünglich eine cardassianische Installation gewesen und deren Schiffe haben ja auch eine ähnliche Farbgebung.

Gruß
StarCmdr

Werbwolf

unregistriert

29

Mittwoch, 17. Februar 2010, 09:54

Zitat

Original von StarCmdr
Verschiedene Bausätze der Stargazer meinst du, oder was?

Und nochmal zum Thema Farbgebung: Welche Enterprise ist jetzt Baby-blau?

Und was hat die Farbgebung der Starfleet mit DS9 zu tun? Wenn ich mich recht erinnere, ist DS9 ursprünglich eine cardassianische Installation gewesen und deren Schiffe haben ja auch eine ähnliche Farbgebung.

Gruß
StarCmdr


Ich denke es ging eher um den generellen Unterschied zwischen dem Aussehen des Filmmodells und der Erscheinung des Schiffes auf dem Bildschirm. Man muss sich generell fragen was man nun bauen möchte, lieber die Bildschirm- oder Modelloptik.
DS9 und auch die babyblaue ENT sind hier einfach nur 2 gute Beispiele für den recht starken Unterschied.

30

Mittwoch, 17. Februar 2010, 17:25

Also ich denke das der Bausatz aus dem Ebaylink oben sicher an die 100€ ohne versand rangeht.

StarCmdr

unregistriert

31

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:16

Also mich interessiert es eigentlich eher weniger wann und wie irgendnen Schiff als fertig bemaltes Modell rauskam oder auf irgendnem Poster zu sehen war oder sonst was...

Denn ich will doch kein Modell eines Modells anfertigen.
Sondern ich möchte dem Original so nahe wie möglich kommen und im Fall von StarTrek dem was auf dem Bildschirm durch den Weltraum schippert und nicht was in den Filmen/Serien bei irgendwem in der Kajüte auf dem Tisch steht oder an der Wand hängt/hing.

Das ist doch der Sinn der Sache... also des Modellbauens... find ich zumindest.

Gruß
StarCmdr

StarCmdr

unregistriert

32

Mittwoch, 17. Februar 2010, 18:25

Zitat

Original von Turbo
Also ich denke das der Bausatz aus dem Ebaylink oben sicher an die 100€ ohne versand rangeht.


Vermutlich... für einen beschädigten/ausgebesserten Bausatz ist das schon ziemlich heftig.

Ich denke ich werd wohl doch die Idee mit dem Scratchen im 1:350er Maßstab aufgreifen.
Da komm ich zwar deutlich teurer weg, aber dann hab ich ein Modell was zum Teil tatsächlich selbst gebaut ist und ich auf jeden Fall beleuchten kann und die Möglichkeiten zum Umsetzen von Details sind in dem Maßstab nahezu unbegrenzt.

33

Dienstag, 2. März 2010, 12:34

Ich habe eben bei Fed Mod geschaut und noch 2 Stargazer gefunden eine für 45$ ind eine für 80$ die ist ca 45 lang die kleiner halt ca halb so groß.

ALL-NEW

Kadett

Beiträge: 1

Level: 6 [?]

Erfahrungspunkte: 234

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

34

Freitag, 27. April 2018, 00:02

U.S.S.Stargazer Bausatz von WARP!

Hallo Miteinander ;)

Bin neu hier, zur Info. Ich bin kürzlich auf die Diskussion zu dem altem bausatzmodel der Stargazer von WARP aufmerksam geworden.
Interessant...erst kürzlich habe ich mir tatsächlich und mit glück ein solches stück von SpaceArt ergattern können, ABER es hatte seinen preis...ich weiss. Nun über die Qualität dieses bausatzes hatte ich mich schon zuvor im Internet schlau gemacht, und wusste dass es verdammt viel geduld mühe und zeit in anspruch mit sich bringen wird. Die Modelfirma WARP kenne ich auch nicht anders als bei den bekannten herstellern die Star Trek bausätze herstellt, qualikativ deutlich besser und detalierter. Der bausatz zu der Stargazer ist längst ein gefragtes suchobjekt bzw. seit jahren praktisch nicht mehr erhältlich was daran liegt weil wenige davon dazumal ende der 80er anfang 90er auf den markt kamen. Wie dem auch sei würde ich sehr gerne erfahren ob ihr etv auch schon erfahrungen mit diesem bausatztyp gehabt hattet.

Grüsst euch der Alex aus Zürich CH :thumbup:

Thema bewerten